Green-al-light Public-Homepage

Verbundvorhaben Green-Al-Light

Nachhaltiger und kosteneffizienter Aluminiumleichtbau
für Mobilitätsanwendungen

Projektträger

Das Verbundvorhaben

Leichtbauwerkstoffe sind neben energieeffizienten Antrieben der Schlüssel für eine Reduzierung der Umweltbelastungen und der Ressourceneffizienz in der Mobilität. Zur Steigerung des Leichtbaupotentials in Strukturanwendungen spielen hochfeste Aluminiumknetlegierungen eine dominierende Rolle. Bei der Beurteilung der Ressourcen-Effizienz und des CO2-Minderungspotentials darf dabei darf nicht nur der betriebsbedingte Ausstoß an CO2 betrachtet werden, sondern es müssen auch die herstellungsbedingten Emissionen der Strukturkomponenten, der Ressourcenverbrauch und die Nachhaltigkeit gesamtheitlich bewertet werden. In diesem Zusammenhang rücken Sekundäraluminiumlegierungen in den Fokus, da diese Legierungen es erlauben, bis zu 95 % der CO2-Emissionen gegenüber Primärmaterial einzusparen.

Projektmitglieder

Für allgemeine Informationen zu den Projektpartnern klicken Sie bitte auf die angegebenen Links

Audi AG

Entwicklung, Produktion und Vertrieb von Automobilen und Zubehör
Projektanteil: Qualifizierung an Demonstratoren & Potentialbewertung

www.audi.de

Otto Fuchs KG

Produktion von Aluminium-Schmiede- und Strangpressbauteilen
Projektanteil: Effizientes Umformen der Sekundärknetlegierungen

www.otto-fuchs.com

TRIMET Aluminium SE

Produktion von Aluminiumlegierungen und Recycling von Aluminiumschrotten
Projektanteil: Recycling von Aluminium und Herstellung von Sekundärknetlegierungen

www.trimet.eu

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Technische Fakultät
Werkstoffeigenschaften und Mikrostruktur
Projektanteil: Charakterisierung Werkstoffeigenschaften und Mikrostruktur

www.ww1.tf.fau.de

cleansort GmbH

Laserbasierte Reinigungs- und Sortieranlagen
Projektanteil: Sortieren von Alu-Mischschrotten

www.cleansort.de

Clean-Lasersysteme GmbH

Laserbasierte Reinigungs- und Sortieranlagen
Projektanteil: Sortieren von Alu-Mischschrotten

www.cleanlaser.de

Matplus GmbH

Simulation und Digitalisierung
Projektanteil: Werkstoffsimulation und Werkstoffdatenbanken

www.matplus.de

Der Prozess in Symbolbildern

Unsortierte Aluminium-Schrotte
Quelle: Heiko Kueverling/shutterstock.com
Sortieranlage im Technikum
Quelle: cleansort GmbH
LIBS-Analysemodule
Quelle: cleansort GmbH
Berechnung von Legierungen
Quelle: Matplus GmbH
Berechnung von Legierungen
Quelle: Matplus GmbH
Aluminium-Strangguss
Quelle: Otto Fuchs KG
Schmieden von Aluminium
Quelle: Otto Fuchs KG
Aluminium-Gefüge (REM-BSD)
Quelle: FAU-WW1
Aluminium-Gefüge (Farbätzung)
Quelle: FAU-WW1
Aluminium-Schmiedefelge
Quelle: Otto Fuchs KG
Fahrzeug mit Aluminium-Fahrwerkskomponenten
Quelle: Audi AG